§ 1 Allgemein
Pornografie und Rassismus: Jegliche verfassungswidrige oder pornografische sowie rassistische Aussage oder Inhalte sind nicht erlaubt! Missbrauch führt zu einem Ban! § 1 gilt für Nicknamen und Channelnamen sowie für jegliche Chats egal ob öffentlich oder privat. Es gilt deutsches Recht.

§ 2 Namensgebungen
Jeder Benutzer sollte sich mit dem gleichen Nicknamen im Teamspeak sowie in anderen Abteilungen einloggen. Dies dient der Übersichtlichkeit und der Vermeidung von Identitätsmissbrauch.
2.1 Emotionsnicknamen sind verboten.
2.2 Nicknamen und andere Inhalte dürfen generell keine unangebrachten Inhalte haben. (Siehe § 1)

§ 3 Hackerangriffe
Jeder Angriff gegen unsere Server ist strafbar. Die IP-Adressen werden geloggt und im Falle eines Angriffsversuches, egal welcher Art, entsprechend verfolgt. Dies betrifft auch das Flooding mit diversen Programmen und DOS-Attacken.

§ 4 Ausschlüsse und Verweise
Niemand wird ohne Grund gekickt oder gebannt.
4.1 Grundsätzlich liegt die Entscheidung eines Rauswurfs (Kick) oder Verweises (Bann) bei den administrierenden/moderierenden Personen.
4.2 Bei Verdacht auf einen Missbrauch von entsprechenden Bann- bzw. Kick-Rechten sollten diese umgehend einem Administrator gemeldet werden.

§ 5 Werbung
Der Einsatz von Werbung in jeglicher Form ist untersagt, es sei denn, dies wurde vorher mit einem Administrator besprochen und von diesem genehmigt.

§ 6 Serveradmins und Channeladmins (SA und CA)
Administrierende/Moderierende sind dazu verpflichtet alle Benutzer unser Services neutral zu behandeln und sich neutral zu verhalten.
6.1 Dabei gilt zu beachten, dass dies auch für Channeladmins eines Benutzerchannels gilt, jedoch nicht verlangt werden kann.
6.2 Jede entsprechend berechtigte Person hat das Recht ohne vorherige Anmeldung jeden geschützten Channel zu betreten oder Benutzer in einen anderen Channel zu verschieben, dies gilt für Kontrollen jeglicher Art.
6.3 Anweisungen von Admins/Moderatoren sind zu befolgen.

§ 7 Vertrauliche Daten
Private Daten dürfen nicht öffentlich getauscht werden. Das heißt, es sollte eine andere Möglichkeit genutzt werden, wie ein privater Textchat.
7.1 Wir versuchen alle unserer Services zu jedem Zeitpunkt sicher zu halten, können das jedoch nicht garantieren. Übertragung etwa von Daten erfolgt auf eigenes Risiko.
7.2 Eine Person, die zum Team gehört, wird euch NIE nach euren privaten Daten fragen.

§ 8 Störung der Ruhe/von Konversationen und Chats
Das geplante (oder bewusste) Stören einer Konversation ist zu unterlassen, es sei denn, dies wird ausdrücklich von den Betroffenen geduldet.

§ 9 Einhaltung der Regeln
Jeder Benutzer verpflichtet sich beim Verbinden auf einen unserer Server oder einen unserer Services, die allgemeinen bzw. spezifischen Regeln einzuhalten.
Wenn gegen die Regeln verstoßen wird, haben ab diesem Punkt an alle Moderatoren/Operatoren bzw. Serveradmins das Recht entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. (Siehe § 4)

Teamspeak Regeln:

§ 1 Channelnamen
Channelnamen bzw. deren Beschreibungen müssen in Deutsch oder Englisch verfasst sein.

§ 2 Musik/Audiospuren
Die Ausgabe von Audiospuren ist grundsätzlich erlaubt, solange niemand anderes gestört oder belästigt wird.
2.1 Musik ist im Normalfall uhrherberrechtlich geschütztes Material. Das heißt, entsprechende Musik und Audiospuren dürfen nicht im Teamspeak abgespielt werden.
Was der Benutzer abspielt, muss von ihm selbst entschieden werden.

§3 Allgemeines Verhalten
Das sgn. „Channelhopping“ ist verboten. (Ein Benutzer der sehr oft und in kurzer Zeit den Channel wechselt)

§ 4 Datei-Upload
Es ist nicht gestattet, Verfassungswidriges, Pornografisches- und/oder Urheberrechtlichgeschütztes Material (Filme, Musik usw.) in einem Channel anderen zur Verfügung zu stellen. (Siehe Paragraf § 1 allgemeine Regeln)
4.1 Falls dieser Fall dennoch eintritt und es ein Verfahren geben sollte, gilt dieselbe Klausel wie bei § 5.
4.2 Es kann nicht erwartet werden das Dateien in einem Channel bleiben. Besonders wenn diese Größen über ~5mb haben.

§ 5 Channelanzahl
Ein Benutzer Channel darf maximal 2 Sub-Channel besitzen. Also maximal einen Channel und 2 unter Channel. Ausnahmen möglich.

§ 6 Recording/Aufnahme
Recording (aufnehmen) ist nur erlaubt, wenn alle Personen, die sich im entsprechenden Channel befinden, damit einverstanden sind.

§7  Plugins
Stimmverzerrer sind verboten!

§ 8 Serverchat
Der Serverchat darf grundsätzlich nur für wichtige Ankündigungen bzw. spezielle Nachrichten genutzt werden